Aktionen

Intercom

Aus 101st Airborne Wiki


Die größte Neuerung ist das Full Functional Crew Station (FFCS). Das FFCS hat vier Räder für Einstellungen (siehe Bild). Die beiden oberen Räder sind nur für die Crew interessant.

Übersicht des FFCS


Das untere linke Rad "VOLUME" ist der Lautstärkeregler. Dieser beeinflusst nicht die Lautstärke von einkommenden Funksprüchen.Wenn das Intercom Aktiviert ist wird der "Direct Speech" deaktiviert man hört also, im Gegensatz zum funken, nur über die Kopfhörer wenn der Nebenmann redet.


Das untere rechte Rad "INTERCOM" ist für die Sendeart des Intercoms zuständig. "VOX" und "LIVE" sind funktionsgleich und sind Sprachaktivierung. "PPT" sollte eigentlich für PushToTalk stehen ist aber dank eines Bugs oder dem Umstand geschuldet das bei uns PTT im TS geforched ist gleichzusetzen mit "LIVE" und "FOX". "O/R" ist eine Art Dauersenden welches Priorität hat und über andere Eingaben überspielt.


Das obere rechte Rad "WORK" ist zum einstellen für das Fahrzeugfunkgerät. Ohne das einstellen kann man nur auf dem Fahrzeugfunkgerät oder dem Intercom aufgeschaltet sein. Im Testversuch aktiviert A das Funkgerät auf dem M1237 (das dem mit Klappen) und B auf dem M1230. Dies scheint aber nicht immer der Fall zu sein. Ob das Funkgerät benutzt wird sieht man am GUI Element.

M1230.png


Endeckte Bugs:

Beim auf-/abschalten des Intercoms wird manchmal der Flag nicht gesetzt so das man teilweise noch im Intercom sendet/empfängt ohne es zu wollen und umgekehrt. Dies ist mit mit ein und aussteigen manchmal behebbar.

Die PTT Funktion funktioniert nicht so wie geplant.

Der Komandant kann sich nicht gleichzeitig auf das Crew Inetrcom und die LR aufschalten.