Aktionen

Checkpoint

Aus 101st Airborne Wiki

Grundlagen

Was ist ein Checkpoint?

Checkpoints sind besetzte Stellungen, mit denen versucht wird, eines oder mehrere der folgenden Ziele zu erreichen:

  • Kontrolle/Überwachung des Verkehrs entlang einer festgelegten Route
  • Verhindern von Schmuggel und Transport illegaler Güter (Waffen, Drogen etc.)
  • Verhindern der Infiltration eines gesicherten Gebietes durch unautorisierte Personen

Arten von Checkpoints

Wir unterscheiden im Wesentlichen zwischen zwei Arten von Ceckpoints - Deliberate CPs und Hasty CPs. Die Unterschiede und Anwendungsbereiche beider Arten werden im Folgenden behandelt.

Deliberate Checkpoint / Vorbereiteter Checkpoint

Vorbereitete Checkpoints sind feste Positionen, die zuvor gut befestigt wurden. Sie befinden sich vorwiegend in Städten oder an Hauptstraßen.

Checkpoint Deliberate v03wiki 300dpi.png

Sie enthalten:

  1. Hindernisse
    • Zwingen Fahrzeuge den CP langsam zu passieren
    • Verhindern ein Durchbrechen oder Umfahren des CP
  2. Search Areas
    • Dedizierte Zonen, in denen Fahrzeuge und Personen durchsucht werden
  3. Fighting Positions
    • Vorbereitete Stellungen für Infanterie und Fahrzeuge
  4. Holding Area
    • Haltezone mehrere hundert Meter vor dem CP, damit dieser nicht mit Verkehr überschwemmt wird.



Hasty Check Point / Schneller Checkpoint

Schnelle CPs werden eingerichtet, um ein Überraschungsmoment zu erzielen. Sie werden an Positionen platziert, an denen nahender Verkehr sie nicht vorzeitig entdecken kann, was ein unbemerktes Umfahren des CP unmöglich macht.

Checkpoint Hasty v03wiki 300dpi.png

Positionen, die sich dafür besonders eignen sind:

  • Tunnel
  • Brücken
  • Kurven
  • hinter Hügelkuppen

Sie enthalten:

  1. Hindernisse
    • Zwingen Fahrzeuge den CP langsam zu passieren
    • Verhindern ein Durchbrechen oder Umfahren des CP
  2. Search Areas
    • Dedizierte Zonen, in denen Fahrzeuge und Personen durchsucht werden
  3. Fighting Positions
    • Vorbereitete Stellungen für Infanterie und Fahrzeuge
  4. KEINE HOLDING AREA



Aufgabenverteilung und Abläufe

Positionen und Mannstärke für Rifle Platoon

Die Aufgaben im CP können für die Planung im Wesentlichen in 4 Hauptelemente aufgeteilt werden:

  1. HQ
  2. Sentry
  3. Search
  4. Security
Aufgabenverteilung und Positionen
Element Position Beschreibung Mannstärke
HQ CP Commander Befehligt alle Elemente und überwacht Prozesse 1
Sentry Sentry pro Zufahrt Stoppt Fahrzeuge und lässt sie auf Anweisung in die Search Area 2-4
Sentry Sentry pro Holding Area Stoppt Fahrzeuge vor CP und lässt sie kontrolliert weiterfahren 2-4
Sentry Sentry pro Detention Area Bewacht die Detention Area 2-4
Search Vehicle Search Team Durchsucht Fahrzeuge in Search Area 2
Search Individual Search Team Durchsucht Einzelpersonen in der Search Area 2
Security FO Team Beobachtet das Vorfeld des CPs und meldet ankommenden Verkehr oder Feindbewegung 2-4
Security CPRF Sichert CP von außen, verfolgt Flüchtige und reagiert agil auf Kontakt 1-2 Squads

Kommunikation

Es ist bei der Planung darauf zu achten, dass HQ und alle drei weiteren Elemente (Sentry, Search, Security) auf einem Funkkreis kommunizieren können, um einen sauberen Ablauf im CP zu ermöglichen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, weitere Funkgeräte für Subelemente wie FOs auszugeben, falls der Bedarf besteht.

Grundsätzliche Abläufe

Die Abläufe bei Deliberate und Hasty CPs unterscheiden sich nur geringfügig. Die wenigen Unterschiede, die es gibt, rühren daher, dass es bei einem Hasty CP keine Holding Area gibt. Folglich müssen bei einem Hasty CP einige Tasks des Holding Area Sentry Team von dem Sentry Team an der Zufahrt übernommen werden.

Fahrzeug in Holding Area

  • Fahrzeuge werden gestoppt
  • 1 Teammitglied an Fahrerseite treten und mitteilen, dass Fahrer erst auf Aufforderung zum CP vorfahren soll. Vorab ankündigen, dass Fahrzeug und Insassen durchsucht werden.
  • Checkpoint Commander (CPC) gibt Freigabe für Weiterfahrt
  • Fahrzeug wird aufgefordert zum CP in Schritttempo zu fahren

Fahrzeug an Zufahrt

  1. Wenn Deliberate CP:
    • Fahrzeug mit Freigabe werden durchgelassen
  2. Wenn Hasty CP:
    • Fahrzeuge werden gestoppt
    • 1 Teammitglied an Fahrerseite treten und mitteilen, dass Fahrer erst auf Aufforderung zur Search Area vorfahren soll. Vorab ankündigen, dass Fahrzeug und Insassen durchsucht werden.
    • Checkpoint Commander (CPC) gibt Freigabe für Weiterfahrt

Fahrzeug in Search Area

  • Vehicle Search Team macht auf sich aufmerksam und leitet Fahrzeug wenn nötig in Search Area
  • 1 Teammitglied des Vehicle Search Teams tritt an Fahrerseite, fordert auf Motor abzuschalten und auszusteigen
  • Fahrer und Insassen wird zu Individual Search Team gebracht, in jedem Fall weg vom Fahrzeug
    • bei vielen Insassen sollte vorab schon eine ausreichend großes Individual Search Team bereitgestellt worden sein. Notfalls abziehen von anderen Elementen
  • 1 Teammitglied Individual Search Team übernimmt Fahrer und prüft die Person unter L Sicherung
    • mit den anderen Insassen wird gleichermaßen verfahren
  • Vehicle Search Team durchsucht währenddessen Fahrzeug
  • Meldung an CPC
  • CPC gibt Freigabe zur Ausfahrt aus CP und gibt Info auch weiter an Ausfahrt Sentry und folgende Holding Areas
  • Einweisung des Fahrers durch 1 Person Individual Search Team: Weiterfahrt in Schrittempo bis CP verlassen und an letzter Holding Area vorbei.
    • Wenn keine Holding Area vorhanden, dann ist Schritttempo aufgehoben nach CP.
  • Fahrer darf aufsitzen und weiterfahren.

Ausfahrt

  • Fahrzeuge mit Freigabe dürfen ohne weiteren Stopp den CP verlassen

Reaktion auf abweichende Szenarien

In den folgenden Absätzen wird auf unterschiedliche Szenarien eingegangen, die während einer CP Operation auftreten können und die vom Standardablauf abweichen.

Fahrzeug in Holding Area

  1. Fahrzeug entzieht sich CP
    • Holding Area Sentry meldet an CPC
    • Holding Area Sentry agiert selbstständig nach ROEs
      • KEIN FEUER IN RICHTUNG CP
    • CPC setzt CPRF für Verfolgung oder Roadblock ein
      • CPRF kann vorab Anweisung erhalten selbstständig zu agieren
  2. Fahrzeug missachtet Halteanweisung an Holding Area
    • Holding Area Sentry meldet an CPC
    • Holding Area Sentry kann nicht in Richtung CP wirken
    • Erhöhte Aufmerksamkeit für Sentry Zufahrt CP
    • Automatische Freigabe im Rahmen der ROEs für Schüsse auf Motorblock von Sentry Zufahrt, WENN sichergestellt ist, dass Sentry Holding Area nicht gefährdet wird.
      • Wenn Fahrzeug außerhalb des CPs gestoppt, greift CPRF auf Anweisung CPC ein.
      • Wenn Fahrzeug im CP, dann muss CPC abschätzen, wie weiter verfahren wird.

Fahrzeug an Zufahrt

  1. Wenn Deliberate CP:
    • Hier gibt es weniger Potenziale für zusätzliche Probleme, da diese schon in der Holding Area oder auf dem Weg zur Zufahrt stattfinden sollten.
    • Mit dem Sentry Team und dem einfahrenden Fahrzeug besteht ansonsten keine Interaktion
  2. Wenn Hasty CP:
    • Fahrzeug entzieht sich CP durch Umkehr oder Umfahren
      • Zufahrt Sentry meldet an CPC
      • Zufahrt Sentry agiert selbstständig nach ROEs
      • CPC setzt CPRF für Verfolgung oder Roadblock ein
        • CPRF kann vorab Anweisung erhalten selbstständig zu agieren
    • Fahrzeug missachtet Halteanweisung an Zufahrt
      • Zufahrt Sentry meldet an CPC
      • Laute akustische Warnungen an umstehende Kameraden. (ACHTUNG: DURCHBRUCH!)
      • Danach können Mitglieder des Zufahrt Sentry Teams nichts mehr tun

Fahrzeug in Search Area

  1. Fahrzeug missachtet Halteanweisung
    • Vehicle Search Team meldet an CPC
    • Laute akustische Warnungen an umstehende Kameraden. (ACHTUNG: DURCHBRUCH!)
    • Danach können Mitglieder der Search Teams nichts mehr tun
    • CPC alarmiert CPRF
    • Sentries Ausfahrt und Holding Area Ausfahrt haben nach ROEs Freigabe auf Fahrzeug zu wirken
  2. Fahrer weigert sich abzusitzen oder Motor abzustellen
    • Erneute Aufforderung mit Nachdruck durch Vehicle Search Team ggf. Andeutung Gebrauch Kurzwaffe.
    • Person aus Fahrzeug entfernen (via. ACE)
  3. Fund illegale Güter in Fahrzeug oder an Person (Waffen, Drogen etc.)
    • Meldung an CPC & Individual bzw Vehicle Search Team
    • Festsetzen und Fortsetzen der Durchsuchung durch Individual Search Team
    • Danach verbringen der Person/Personen in Detention Area, Übergabe an Detention Sentry
  4. Fund IED/Autobombe
    • Akustische Warnung an umstehende Kameraden (IED in Fahrzeug!)
    • Meldung via Funk CPC
    • Sentry Teams nehmen Deckung
    • Individual Search Team nimmt Fahrer/Insassen des Fahrzeugs umgehend fest
    • Search Teams entfernen sich mit Personen von Fahrzeug

Glossar

CP = Checkpoint

FO = Forward Observer

Sentry = engl. Wachposten

CPRF = Checkpoint Reaction Force

CPC = Checkpoint Commander